Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Hessen e.V.

 

Aktuelles

Mr. X: Die große Jagd in der Frankfurt City

 
Aktuelles >>

Sieben Jugendgruppen aus unterschiedlichen Standorten in Hessen haben sich am Nachmittag des 6. Oktober in Frankfurt am Main getroffen, um Mister X  zu jagen.

Nachdem sich alle am Treffpunkt eingefunden haben, wurden die Regeln erläutert, Fragen geklärt und eine Whatsapp-Gruppe gegründet, mit je einem Teilnehmenden pro Gruppe sowie der/dem Gejagten. Zudem erhielten die Gruppen einen Schienennetzplan, um sich in der Frankfurter Innenstadt zurechtzufinden. Über die Whatsapp-Gruppe waren so alle Teilnehmer_innen vernetzt und Mister X konnten in regelmäßigen Abständen seinen Standort mitteilen.

Mister X startete mit einem Vorsprung von ca. sieben Minuten. Anschließend machten sich die Gruppen in verschiedene Richtungen auf den Weg, um ihn zu fangen. Jede Gruppe sollte bevorzugt eine Richtung verfolgen, um Mr. X von allen Seiten einkesseln zu können. Nach der zweiten Spielrunde entschieden sich die Teilnehmer_innen dazu, einen weiteren Mister X loszuschicken, um die Jagd noch spannender zu machen.

Die Jugendlichen haben sich sehr schnell mit dem Schienennetzplan vertraut gemacht.  Auf dem Ausdruck war ein eingegrenztes Gebiet umrandet, indem sich Mister X aufhalten konnten. Es begann eine wilde Jagd mit U- und S-Bahnen in Frankfurts Innenstadtbereich. Mister X meldete sich ca. alle fünf Minuten, um seinen Standort mitzuteilen. Die Jugendlichen konnten mit der Zeit immer besser den Fahrplan lesen und sich immer schneller in der Innenstadt fortbewegen. Wenn Mister X gefasst war, wurde mit einem Handy ein „Beweisfoto“ gemacht und in die Gruppe gestellt.

 

Nach etwa 2,5 Stunden und einer ausgiebigen Jagd in der Frankfurter Innenstadt, trafen sich alle Gruppen im Jugendzentrum Goldstein- Schwanheim. Dort wurde zum Abschluss gemeinsam gegessen und die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen. Sowohl die Jugendlichen als auch die Betreuer_innen hatten viel Spaß bei der Jagd und waren stolz, wenn sie Mister X gefangen hatten.

Die Gruppen hatten großen Spaß und äußerten den Wunsch, im nächsten Jahr wieder Mister X jagen zu wollen, weshalb eine Wiederholung in 2018 angedacht ist. Der letzte Schultag vor den Herbstferien eignet sich hervorragend als Termin.

 

Zurück
 

© LAG Soziale Brennpunkte e.V. 2018